Wappen und Schriftzug Turn- und Sportverein Neunkirchen am Brand e. V.

Aktuelle Meldungen

16.09.2012 - Volleyball - Herren 1


Nach viel zu langer Vorbereitungszeit war es dann heute endlich soweit, die neue Saison begann mit dem Landespokal A in Bad Windsheim. Nachdem alle Bayernligisten und auch einige Landesligisten abgesagt hatten, waren mit dem TV Bad Windsheim und den beiden Bezirksligisten (qualifiziert über den Bezirkspokal) VfL Nürnberg und dem TSV Stein nur 4 Mannschaften anwesend. Da zwingend im KO-System gespielt werden muss und zusätzlich die Plätze nicht ausgespielt werden (die beiden Halbfinalsieger sind automatisch für die nächste Runde qualifiziert), erwartete uns also nur ein Spiel.

Angereist waren wir zwar fast komplett, allerdings waren durch Krankheit und Verletzungen gleich drei Spieler noch angeschlagen. Zugelost wurde uns der VfL Nürnberg, als Bezirksligist also ein eigentlich schlagbarer Gegner, und doch taten wir uns anfangs noch ziemlich schwer. Der VfL stand in der Abwehr so richtig gut, unsere Angriffe verpufften nahezu wirkungslos, und beim zweiten und dritten Versuch den Ball endlich zu versenken, standen wir uns dann oft selbst im Weg. Nach der ersten Rotation führte der VfL völlig verdient mit 10:5. Wir konnten dann allerdings mit einigen starken Angaben den Druck erhöhen und die Nürnberger zu mehr Fehlern zwingen, während bei eigenem Angriff vor allem Jürgen Heermann über die 4 richtig gut ins Spiel fand. Die wuchtigen Angriffe, Doppelblock hin oder her, waren vom Nürnberger Libero nicht mehr zu entschärfen, und bei 16:16 war der Ausgleich geschafft. Wir konnten direkt danach noch in Führung gehen und durch einige starke Angaben von Stefan Nekovar und gute Blocks auf 24:21 davonziehen und den Satz dann schließlich mit 25:23 eintüten.
Im zweiten Satz gings dann gleich ähnlich spannend weiter. Bis zum 8:8 war alles ausgeglichen, dann folgte ein 4-Punkte Blackout in der Annahme, den wir erst beim 23:23 wieder aufholen konnten, und dann wurde es nochmal richtig spannend. Die Satzbälle wechselten sich auf beiden Seiten quasi ab, bis wir es mit 31:29 endlich schafften, auch den zweiten Satz einzufahren.

Zum Glück wars das dann auch schon, es waren nur zwei Gewinnsätze ausgemacht, um mehr Zeit für ein anschließendes Freundschaftsspiel zu haben ...

Für den ersten Auftritt unter Wettkampfbedingungen war es ein richtig gutes Spiel, die Abstimmung in Annahme und Abwehr hat gut gepasst, und auch das Zusammenspiel der Angreifer mit Zuspieler Maxi Daschke macht Lust auf die neue Saison. Lediglich die hohe Anzahl an Fehlangaben (alleine 8 im ersten Satz) gibt doch noch etwas zu denken.

Weiter gehts mit dem ersten Spieltag am 29.9. in Faulbach, und am 30.9. dann gleich mit dem Landespokal B in Schwaig, bei dem die möglichen Gegner dann SV Schwaig, ASV Neumarkt (beide 3. Liga), TSV Zirndorf (Regionalliga), TV Bad Windsheim, VfL Volkach und TSV Lengfeld (alle Landesliga) heißen.


zurück zur Übersicht

 
Link Hauptverein Link Fussballabteilung Link Leichtathletik Link Schachabteilung Link Ski Wandern Link Turnen Link Volleyballabteilung