Wappen und Schriftzug Turn- und Sportverein Neunkirchen am Brand e. V.

Aktuelle Meldungen

02.12.2011 - Turnshow des TSV am 2. Dezember: Neunkirchen…..turnt mich an



Link zur Bildergalerie

Vollbesetzte Zuschauerränge bildeten in der Mehrzweckhalle am Schellenberger Weg eine tolle Kulisse für ein Sportevent der Extraklasse. In insgesamt 20 Einlagen präsentierte der TSV Neunkirchen eine überaus gelungene und respektable 3-stündige Unterhaltungsshow.

Nach den Grußworten von Bürgermeister Heinz Richter, seiner Gattin Silvia für den BLSV und von Karl Germeroth als 1. Vorsitzendendes TSV, führte Erhard Hanauer als kurzweiliger Moderator durch das vielseitige Programm.

Zum Auftakt begeisterten die Kleinen im Alter von fünf bis sieben Jahren unter der Leitung von Kerstin Müller und Elena Straßgürtl mit ihrem "Feenzauber" am Boden.

Angeleitet von Lisa Kracht, zeigte danach die Anfängergruppe, wie man mit dem Turnen startet.

In den Einzeldarbietungen bot die erst sieben Jahre junge Sophie Dittrich am Boden, Balken und Reck fehlerfreie Übungen, mit denen sie es schon bis zum 1. Platz im Bezirk und zum 3.Platz bei den Bayerischen Meisterschaften gebracht hatte.
Anna Eger (11) zeigte eine glänzende Vorführung auf dem Schwebebalken. Lara Stegbauer (9) zelebrierte eine mit Schwierigkeiten gespickte Übung am Boden.
Frau Dr. Elisabeth Zeier turnte ihre Bodenkür vor, die ihr schon den Titel der Bayerischen und Deutschen Seniorenmeisterin beschert hatte.

Nach der Pause verwandelten die 8-9 jährigen Turnerinnen unter der Leitung von Ingeborg Müller die Bodenfläche zum Meeresgrund mit ihrem Stück „Plötzlich Meerjungfrau“ zu den Klängen von Clemens Dachs am Keybord.

Ein besonderes Highlight bildete der Auftritt der Drums Alive 50+. Diese, von Familie Richter trainierte „S-Klasse“, demonstrierte eindrucksvoll, dass Sport nicht nur Spaß macht, sondern vor allem bis ins hohe Alter effektiv betrieben werden kann.

Eine zauberhafte Abwechslung boten die Mädchen der Einradgruppe von Tina Laible und Sandra Joschko mit ihren Formationen zu so vielfältigen Themen wie „Heidi“, „Schwanensee“ und „Die Sendung mit der Maus“.

Ob auf dem Schwebebalken als kleine Mary Poppins (Turnerinnen der Jahrgänge 2004 & 2006) oder an den Reckstangen (8-9 Jährige) - alle Vorführungen versetzten die Zuschauer immer wieder ins Erstaunen und lösten Beifallsstürme aus.

Die Jungs zeigten gemeinsam mit ihrem Trainer Hans Kraus eine spektakuläre Reck-und Sprungshow.

Die elf- und zwölfjährigen Mädchen (Choreographie von Zita Gackstatter), von Frau Dr. Zeier und Lisa Kracht, zeigten synchrones Bodenturnen zur Musik und akrobatische Partnerübungen mit großer Eleganz.

Klassisch wurde es, als Lea Krug und Sonja Berg gekonnt einen Tango auf dem Schwebebalken präsen-tierten. Zusammen mit Tamara Nepf und Elena Straßgürtl brachten sie später mit ihrem Akro-Tanz die Halle vollends zum Kochen.

Den krönenden Abschluss bildeten die Erlanger Breakdancer „Taz Maniacs“ mit ihrem atemberaubenden,
professionellem Auftritt.

Gegen 22 Uhr endete ein überaus gelungener Abend, bei dem zu keinem Zeitpunkt Langeweile aufkam und der mit großem Beifall für alle Aktiven sowie lieben Dankesworten der Organisatorin Ingeborg Müller für die vielen Helfer und auch an die Sponsoren seinen Abschluss fand. Alle Beteiligten waren sich unisono einig, dass sich der Besuch dieser Sportveranstaltung eindeutig gelohnt hat.


Hier ein paar Bilder von Jürgen Kaßner
















Bildergalerie von Martin Walz


zurück zur Übersicht

 
Link Hauptverein Link Fussballabteilung Link Leichtathletik Link Schachabteilung Link Ski Wandern Link Turnen Link Volleyballabteilung