Wappen und Schriftzug Turn- und Sportverein Neunkirchen am Brand e. V.

Aktuelle Meldungen

07.10.2010 - Volleyball - Damen 1


Im ersten Spiel des Tages gegen die Mannschaft vom TV 1860 Fürth konnten sich die
Neunkirchner Mädels mit aggressiven Angaben recht schnell einen 6:0 Vorsprung erspielen. Im
weiteren Verlauf des Satzes kam Fürth allerdings besser ins Spiel begünstigt nicht zuletzt durch
einige unkonzentrierte Aktionen auf Seiten der Neunkirchner Damen. Fürth konnte gegen Ende des
Satzes noch ausgleichen und sogar zu einem Satzball kommen, der allerdings abgewehrt werden
konnte. Mit zwei druckvollen Angaben machte Neunkirchen den Sack allerdings doch noch zu
(26:24).
Den zweiten und dritten Satz verloren die Neunkirchnerinnen knapp mit 22:25 und 21:25 durch
Fehlangaben und kleinere Probleme in der Annahme.
Im vierten Satz zeigte sich der TSV von seiner besten Seite und holte nach einem Rückstand von
1:7 durch konzentrierte Angaben und einen guten Angriff den Satz mit 25:17.
Somit kam es zu dem, für Neunkirchner Mannschaften schon fast üblichen, Tie – Break. Relativ
lange lagen beide Mannschaften gleich auf und lieferten sich einen sehenswerten Kampf um jeden
Punkt.
Gegen Ende des Spiels konnte sich der TV Fürth allerdings mit 15:12 gegen die Neunkirchner
Damen durchsetzen und somit das Spiel gewinnen.

Im zweiten Spiel des Tages traf man auf den TC Höchstadt. Neunkirchen spielte im ersten Satz sehr
konzentriert und gewann durch schöne Angriffe und doch einigen Fehlangaben auf Seiten des TC
Höchstadt mit 25:16.
Im zweiten Satz konnte sich der TSV Neunkirchen nach einem Rückstand von 2:7 durch gezielte
Angaben erstmals mit 9:8 in Führung gehen. Höchstadt konnte allerdings in der Folge durch
starke Angaben die Neunkirchner Abwehr stark unter Druck setzen und die Führung mit 10:14
wieder übernehmen. Eine taktische Auszeit Neunkirchens brachte allerdings die Wende, man ging
aggressiver zu Werke und holte sich den Satz mit 25:17 recht deutlich.
Den dritten Satz ließ sich der TSV von Anfang an nicht aus der Hand nehmen und durch
konsequente Angaben und kraftvolle Angriffe lies man dem TC Höchstadt keine Chance und so
ging auch der dritte Satz mit 25:15 nach Neunkirchen.

Alles in Allem war es ein spannender Saisonauftakt der unseren Damen den dritten Tabellenplatz
nach dem ersten Spieltag sichert. Gegen den TV Fürth wäre allerdings bei weniger Eigenfehlern
auch ein Sieg möglich gewesen.
Am zweiten Spieltag trifft man dann am 13.11. in Ebermannstadt auf den aktuellen Tabellenführer
und auf den Post SV Nürnberg.

Für den TSV Neunkirchen spielten:
Daniela Auernhammer, Jule Dummert, Anja Forster, Johanna Kreischer, Jutta Kreischer, Ines Lang, Mona Münsterjohann, Ann-Carolin Ritter, Kathrin Schaub


zurück zur Übersicht

 
Link Hauptverein Link Fussballabteilung Link Leichtathletik Link Schachabteilung Link Ski Wandern Link Turnen Link Volleyballabteilung