Wappen und Schriftzug Turn- und Sportverein Neunkirchen am Brand e. V.

Aktuelle Meldungen

07.02.2011 - Volleyball - Damen 2


6. Spieltag 05.02.2011

TSV Neunkirchen 2 – SC Egloffstein

Heute empfingen wir zu Hause den SC Egloffstein Tabellen 6 und den TSG Weisendorf 1, den ungeschlagenen Tabellen Ersten.

Beginn war um 14 Uhr in der Sporthalle der Hauptschule gegen den SC Egloffstein. An diesem Wochenende konnten wir viele Fans bei uns in der Halle begrüßen, was wahrscheinlich auch daran lag, dass all unsere 3 Hallen besetzt waren und überall spitzen Spiele liefen.
Nachdem Aufwärmen und Einspielen ging das Spiel richtig los. Egloffstein punktete durch eine gute Blockabwehr, doch konnten wir sehr gut kontern durch super Angriffe unserer Mädels die schnell raus hatten wie der Block zu umspielen war. Auch durch gut raus gefischte Bälle der Abwehr konnten wir den 1. Satz mit 25:20 für uns entscheiden.
Der 2. Satz verlief gut für unsere Damen des TSV. Wir punkteten durch gute Aufschläge, minimierten unsere eigenen Fehler und konnten somit auch den 2. Satz mit 25:20 gewinnen.
Im 3. Satz legte der SC Egloffstein vor durch einige gute Angriffe und Blockabwehr, doch konnten wir dies unterbinden und glänzten selbst mit guten Aufschlägen und einer super Abwehr. Somit beendeten wir auch diesen Satz mit 25:20.
(Das muss man erstmal schaffen, alle 3 Sätze gleich hoch zu gewinnen XD)

Am Ende des 1 Spiels stand es nun 3:0 für den TSV Neunkirchen

Für den TSV spielten: Dina Voges, Nina Bauerfeind, Silke Bauerfeind, Claudia Weber, Daniela Lohmann, Heike Klubert, Carola Nekovar, Melanie Schemm, Anna-Maja Friedrich, Tamara Scharrer

Das 2. Spiel ging gegen den TSG Weisendorf 1 wir begannen um 15.40 Uhr mit den ersten Satz. Am Anfang zeigten sich unsere Mädels etwas Beeindruckt von der Spielweiße unserer Gegner, doch nach einigen Ballwechseln sah es dann gar nicht mehr danach aus.
Der TSV schlug sehr stark auf dadurch konnte man schnell aufholen so stand es in der ersten Auszeit 14:17 für den TSG. Aber durch gute Angriffe konnte der Satz auf 25:22 gedreht und gewonnen werden.
Der 2. Satz wurde beflügelt durch den Gewinn des 1. Satzes begonnen und wir konnten dadurch auch durch gut gestellte Bälle von Nina und Claudia den guten Angriff Dany und Silke bedienen und somit einige gute Bälle platzieren. Bis zur 2. Auszeit konnte der Vorsprung von 20:18 gehalten werden. Doch leider wurde dies von Seiten der Weisendorfer durch gute Feldabwehr gedreht. Mit einigen guten Aufschlägen Seitens TSG endete dieser Satz knapp mit 26:24 für den TSG.
Die guten Aufschläge von Anna-Maja und Dina ebneten uns den Start in den 3. Satz. In Mitte des Satzes holte der TSG durch genau platzierte Angriffe auf. Der TSV konnte durch gute Blockabwehr schlimmeres verhindern und den Sack mit 25:19 zu machen.
Der 4. Satz war stark umkämpft, da um jeden Ball gefaitet wurde. Das Tempo wurde angezogen somit wurde es ein sehr interessantes Spiel. Es sammelten sich immer mehr Zuschauer, da es wirklich schön zum ansehen war. (Das belegen auch einige Videos  ) Nun ging es Schlag auf Schlag. Wir gingen mit 3:7 in die erste Halbzeit diesen Vorsprung sicherten wir durch gut geschlagene Bälle von Melly und Tami. Doch dann flatterten unsere Nerven etwas und der TSG holte schnell auf. Schon zur nächsten Auszeit stand es nur noch 17:20 für uns. Durch einige Unaufmerksamkeiten in der Feldabwehr, aber auch durch gute Aufschläge Seitens Weisendorf, verloren wir diesen Satz mit 17:25.
Nun ging es in den 5. Alles entscheidenden Satz den Tie-Break. Nach Platzwahl hatte sich der TSG das Aufschlagsrecht per Los gesichert und punktete somit gleich. Durch eine gute Feldabwehr und einen guten Spielaufbau punkteten wir und bekamen so das Aufschlagsrecht. Durch eine gute Ansprache unseres Trainers Stefan konnten wir frisch motiviert in die nächste Runde starten. Hier Rettet uns Tami indem sie die Nerven behielt und eine satte Aufschlagsserie hinlegte. Ihr war am Ende auch der Matchball zu verdanken.

Ein großes Lob auch an unsere Fans die Unterstützung gerade im alles entscheidenden Tie-Break war einfach genial!!!

So gewannen wir das Spiel mit 3:2

Es spielten: Dina Voges, Nina Bauerfeind, Claudia Weber, Daniela Lohmann, Tamara Scharrer, Heike Klubert, Carola Nekovar, Melanie Schemm, Silke Bauerfeind, Anna-Maja Friedrich


zurück zur Übersicht

 
Link Hauptverein Link Fussballabteilung Link Leichtathletik Link Schachabteilung Link Ski Wandern Link Turnen Link Volleyballabteilung