Wappen und Schriftzug Turn- und Sportverein Neunkirchen am Brand e. V.

Aktuelle Meldungen

28.06.2016 - Bayerische Blockmehrkampfmeisterschaften


Am Wochenende 18./19. Juni nahmen vier Athleten des TSV an den bayerischen Blockmehrkampf-Meisterschaften in Aichach bei Augsburg teil. Bei guten äußeren Bedingungen zeigten sie alle gute bis sehr gute Leistungen.
Für Mona Förtschbeck war es die erste Teilnahme an einer bayerischen Meisterschaft. Das Saisonziel, die Qualifikation für diesen Wettkampf, wurde bereits im Herbst angepeilt und durch fleißige Trainingsbeteiligung souverän erreicht. Die Vorgabe für diesen Wettkampf im Block Lauf war, den besonderen Flair bei einer Bayerischen Meisterschaft zu genießen und das Beste zu geben. Dies tat Mona, auch wenn sie mit manch einer Leistung nicht zufrieden war, da sie knapp unter ihren Bestleistungen blieb. Beim abschließenden und kräftezehrenden 2000m-Lauf zeigte sie große Kämpferqualitäten und lief eine Bestleitung von 9:27 Minuten. Am Ende belegte sie in einem großen Teilnehmerfeld einen zufriedenstellenden 29. Rang.
In der selben Altersklasse aber im Block Sprint/Sprung war Stella Firsching am Start. Die E-Kaderathletin erwischte einen hervorragenden Tag und konnte gleich in vier Disziplinen von fünf eine persönliche Bestleistung erreichen. Im 100m Lauf (13,76s), im 80m Hürdenlauf (13,69s) und im Weitsprung (4,83m) reichte dies sogar für die Qualifikation bei den Bayerischen Einzel-meisterschaften, die im Juli in Hösbach stattfinden. Mit dem 16. Platz reihte sie sich im guten Mittelfeld ein und konnte sehr zufrieden sein.
Für Lena Nützel war es die zweite Teilnahme an einer Bayerischen Meisterschaft. Nach langer Trainingspause und ziemlich erkältet nahm sie trotzdem die Herausforderung im Block Lauf an. Ihr gelangen im 80m Hürdenlauf (15,76s) und im Ballwurf (35,50m) persönliche Bestleistungen. Beim 2000m-Lauf biss sie sich trotz Atemproblemen über die Runden und konnte durch einen bemerkenswerten Endspurt ihre bisherige Bestzeit knapp unterbieten (8:55min). Mit dem 20. Platz konnte auch sie zufrieden die Heimreise antreten.
Einziger männlicher Vertreter des TSV war Philipp Michel, der ebenfalls im Block Lauf startete. Mit zwei persönlichen Bestleistungen (100m in 13,15s und 2000m in 7:44min) zeigte er wie gewohnt vollen Einsatz und Kampfgeist und wurde am Ende mit einem tollen 8. Rang belohnt. Somit gelang es Philipp als erstem TSV Athleten einen Platz unter den Top 10 bei einer Bayerischen Meisterschaft zu erreichen und die ersehnte Urkunde mit nach Hause zu nehmen.
Abschließend bleibt zu sagen, dass der Trainer auf alle seine Athleten, egal ob Platz 8 oder 29, sehr stolz ist, denn jeder, der diesen anstrengenden Mehrkampf bewältigt, ist eigentlich schon ein Gewinner!! Im nächsten Jahr gibt es sicherlich eine Wiederholung in Sachen „Bayerische“ mit hoffentlich noch mehr TSV-Athleten am Start.


zurück zur Übersicht

 
Link Hauptverein Link Fussballabteilung Link Leichtathletik Link Schachabteilung Link Ski Wandern Link Turnen Link Volleyballabteilung