Wappen und Schriftzug Turn- und Sportverein Neunkirchen am Brand e. V.

Aktuelle Meldungen

24.11.2015 - B-Jugend


Im Spitzenspiel zwischen den beiden verlustpunktfreien Mannschaften setzte es leider die erste Niederlage für unsere B-Jugend.
Der Gast aus Forth war zwar mit viel Demut und Respekt vor unserer Elf angereist – zeigte aber von der ersten Sekunde an wie er dieses Spiel gestalten möchte. Hohe Laufbereitschaft, frühes Pressing und eine gesunde Portion Aggressivität sollten meine Mannschaft vor einige Probleme stellen.
So hatte die Abwehr um die guten Innenverteidiger Julius Dambier und Michi Beck in den ersten 10 Min. alle Hände voll zu tun um einen frühen Rückstand zu verhindern. Nach der ersten Viertelstunde konnte man sich vom Druck des Gegners dann mehr und mehr befreien und hatte nach einem schnellen Angriff über Avi Kain und Marvin Krippner durch Domi Thaler gleich eine Riesenchance zur eigenen Führung die aber leider ungenutzt blieb.
In dem hart umkämpften Spiel waren Kombinationen und Spielzüge Mangelware, durch entschlossene Tacklings der Forther oder auch ungenaue Zuspiele in den eigenen Reihen kam die Offensive nicht so richtig ins Rollen. Dennoch eröffnete sich nach 25 min. Marvin Krippner die nächste „dicke“ Chance – doch allein vor dem Gäste TW scheiterte er an eben diesem aus 12 m! Eine fast identische Szene bescherte Avian Kain kurz darauf die nächste Gelegenheit , aber auch hier blieb der Forther Keeper Sieger. Aber auch der Gast hatte seine Möglichkeiten, die Aufmerksamkeit von TW Mario Müller war ein ums andere Mal gefordert.
So ging es mit einem durchaus leistungsgerechten 0:0 in die Kabinen, wobei die klareren Chancen auf unserer Seite waren.
Zum psychologisch ungünstigsten Zeitpunkt fiel 3 Min. nach Wiederbeginn die Führung der Gäste. Einer der weiten Bälle, auf den immer scharf auf der Abseitslinie agierenden Top Stürmer der Forther Picha leitete die Situation ein, Julius Dambier rutschte unglücklich weg – Fabio Renn war zwar noch auf gleicher Höhe konnte den Forther im Laufduell aber nicht mehr entscheidend stören und so fiel am herausstürzenden TW vorbei die Führung der Gäste. Der anschließende Jubel vermittelte den Eindruck das gerade das entscheidende Tor zum Aufstieg gefallen ist. Folglich merkte man meinen Jungs die ein oder andere Unsicherheit im Spielaufbau an. Fast folgte das zweite Tor der Gäste gleich hinterher, wurde aber von TW Mario Müller entschlossen verhindert.
Dann fingen sich die Jungs langsam wieder, der kurz vor der Hz angeschlagen ausgewechselte Kapitän Avian Kain kam wieder ins Spiel zurück.
Und in der 63. Min. war nach einem der wenigen, aber dafür umso schöner gespielten Angriffe die Chance zum Ausgleich da. Aber auch hier zeigte der Forther TW im 1:1 die besseren Nerven und sicherte seiner Mannschaft die knappe Führung.
In der Schlußphase wurde natürlich alles nach vorne geworfen, die Abwehr agierte als Dreierkette doch es sollte keine klare Möglichkeit mehr herausspringen – dafür war der Auftritt der Jungs einfach zu wenig zwingend.
Stattdessen fing man sich bei einem Konter den zweiten Treffer und damit die Entscheidung ein! Bilderbuchmäßig aus 10m halblinker Position genau in die „Gabel“ – keine Chance für den Keeper.


SG: Mario Müller; Lucas Strobel, Julius Dambier, Michi Beck, Felix Prechtel, Dominik Schmitt, Rene Schmidtlein, Marvin Krippner, Mario Kittler, Avian Kain, Dominik Thaler; Fabio Renn, Louis Arndt, Steffen Mirsberger.


zurück zur Übersicht

 
Link Hauptverein Link Fussballabteilung Link Leichtathletik Link Schachabteilung Link Ski Wandern Link Turnen Link Volleyballabteilung