Wappen und Schriftzug Turn- und Sportverein Neunkirchen am Brand e. V.

Aktuelle Meldungen

20.10.2015 - B1 - Mit dem sechsten Sieg im sechsten Spiel steht man in der Kreisklasse auf Platz 1.


BSC Erlangen – SG Hetzles/Neunkirchen/Kleinsendelbach/Dormitz 0:4 (0:1)

In einem hart umkämpften, von beiden Teams mit hohem Einsatz geführten sehr gutem Kreisklassespiel setzen sich unsere Jungs am Ende deutlich durch.
Den besseren Start hatte der BSC, Keeper Mario Müller musste gleich Kopf u. Kragen riskieren um vor dem Gegenspieler ca. 15m vor seinem Tor zu klären. Durch diese Szene wachgerüttelt, nahmen die Jungs den Kampf auf dem großen und vom Regen tiefen Büchenbacher A-Platz an und waren dann die aktivere Mannschaft. Die Führung fiel nach 11 Minuten, Mario Kittler zog aus 20m einfach ab und der aufsetzende Ball ging am überraschten Keeper vorbei ins Netz! Die Gastgeber waren mit schnellen und entschlossen vorgetragenen Angriffen aber immer wieder gefährlich – die Abwehr war aber soweit im Bilde.
Ein grober Schnitzer im Spielaufbau, ermöglichte dann den Erlangern die Riesenchance zum Ausgleich doch mit vereinten Kräften konnten TW und Abwehr die Situation bereinigen. Danach war man dann aber endlich die aktivere Mannschaft, brachte sich aber mit etwas zu hektischem Spiel oder schlecht getimten Pässen um klare Torchancen. Eine ergab sich dann aber doch noch, Avi Kain „steckte“ den Ball gut durch die Lücke zwischen den Innenverteidigern durch – Domi Thaler scheiterte jedoch aus 10m am gut reagierenden TW. So ging’s dann in die Hz Pause.
Im zweiten Durchgang gehörten dem BSC wieder die ersten 10 Minuten, in denen man einige brenzlige Situationen zu überstehen hatte. U.A. hätten wir uns über einen Handelfmeter nicht beschweren dürfen. Aber auch jetzt zeigten die Jungs kurz darauf wieder ihr wahres Gesicht, und übernahmen in der kampfbetonten Partie wieder die Spielkontrolle und entwickelten viel Zug zum Gegnerischen Tor. Gute Chancen waren dann die Folge: Ein Kopfball von Mario Kittler aus kurzer Distanz landete knapp neben dem Gehäuse, Marvin Krippner scheiterte aus 12m am Keeper, der eingewechselte Louis Arndt scheiterte nach schönem Spielzug über die Außen ebenfalls mit einem Kopfball knapp.
Für die Entscheidung in der 69.Min. sorgte dann Dominik Thaler, der bei einem Ball in die „Gasse“ allen davon lief und den Ball am heraus stürzenden TW vorbei zum 2:0 in die Maschen spitzelte. Das war der Knackpunkt, den stark kämpfenden BSCler merkte man jetzt an das die Gegenwehr etwas nachließ. Den Deckel drauf machte 4 Minuten später schließlich Dominik Schmitt per Elfmeter – der diesmal im Sturm spielende Louis Arndt war vom Erlanger TW gefoult worden. Mario Kittler legte dann noch das 4:0 nach!
So kann man mit breiter Brust ins Topspiel am nächsten WE gegen die Spvgg Heroldsbach gehen, die 5 Punkte aber auch mit einem Spiel weniger hinter uns auf Platz 3 liegen! Es wäre schön wenn der ein oder andere Zuschauer den Weg an den Brandbach findet. Termin Sa. 24.10, Anstoß 10:30 Uhr beim TSV Neunkirchen.

SG: Mario Müller; Avian Kain, Julius Dambier, Lucas Strobel, Felix Prechtel, Dominik Schmitt, Rene Schmidtlein, Marvin Krippner, Mario Kittler, Jannik Dressel, Dominik Thaler; Louis Arndt, Sebastian Fees.


zurück zur Übersicht

 
Link Hauptverein Link Fussballabteilung Link Leichtathletik Link Schachabteilung Link Ski Wandern Link Turnen Link Volleyballabteilung