Wappen und Schriftzug Turn- und Sportverein Neunkirchen am Brand e. V.

Aktuelle Meldungen

06.03.2015 - Hallenkreismeisterschaft der E1 und E2


Die E2 trat beim Endrunden-Turnier der Hallenkreismeisterschaft in Eschenau, wie bereits in der Qualifikation, wieder mit tatkräftiger Unterstützung durch einige Spieler der E3 an. Herzlichen Dank dafür an die Trainer und Spieler der E3!
Das Turnier mit den weiteren Mannschaften TV 1848 Erlangen, (SG) FSV Weißenbrunn, SC Eltersdorf, TSV Frauenaurach, 1. FC Hersbruck, 1. FC Eschenau und TSV Rückerdorf verlief in den Gruppenspielen extrem ausgeglichen – keiner Mannschaft gelang mehr als ein Tor pro Spiel. Nach zwei sauber erkämpften Unentschieden gegen Rückersdorf (1:1) und Hersbruck (0:0) war damit auch für uns im letzten Spiel vom Halbfinale bis zum letzten Platz noch alles möglich. Unsere neu formierte Mannschaft hatte sich inzwischen eingespielt, und so wurde das Entscheidungsmatch - ausgerechnet gegen den Lokalmatador Eschenau - unser bestes Spiel mit vielen Torchancen. Leider parierten der Eschenauer Torwart und die Latte aber alle Torschüsse, während wir im Gegenzug einen unglücklichen Treffer hinnehmen mussten. So blieb uns schließlich nur das Spiel um Platz 7, das mit 1:3 verloren ging – da wir nur mit einem Ersatzspieler angetreten waren, mussten wir nach allem Einsatz den schwindenden Kräften Tribut zollen. Turniersieger wurde Eltersdorf. Trotzdem waren das Erreichen der Endrunde und auch das Auftreten beim Turnier eine ganz tolle Leistung unserer E2.
Es spielten. Robin Heinlein (E3), Alexander Link, Philipp Roth (E3/Torwart), Julian Seifert (E3), Melanie Zecho, Sebastian Nützel, Tim Weigel.

Auch die E1 traf im Endrunden-Turnier der letzten Acht auf gleichwertige Gegner. Nachdem das 1. Spiel gegen die SpVgg Erlangen mit 1:0 verloren ging, hatten wir gegen den FC Ottensoos ein 0:0 erreicht. Im letzten Spiel der Vorrunde war auch bei der E1 noch alles möglich. Der Mannschaft war bewusst - nur ein Sieg gegen DJK Eggolsheim ermöglicht ein Weiterkommen. Hochmotiviert siegte unser Team mit 1:0 und traf im anschließenden Halbfinale auf SC Eltersdorf, den Ersten der Gruppe B. In dieser ausgeglichenen Partie siegte der SCE durchaus glücklich mit 1:0. Dennoch, Enttäuschung kam erst gar nicht auf, hatten wir doch schon mehr erreicht als erwartet. Im kleinen Finale traf die Mannschaft dann noch einmal auf die Spieli, den ersten der Gruppe A. Die Revanche glückte und wir sicherten uns mit einem 1:0 den dritten Platz der HKM 2014/2015.
Es spielten: Thomas von Roznowski, Timo Häußner, Niall Gavin, Ferdinand Klein, Jonas Nanke, Vincenz Casper, Angelo Manka (Torwart).

Wir gratulieren beiden Mannschaften zu dem super Ergebnis … macht weiter so. Eure Trainer Michael und Robert.


zurück zur Übersicht

 
Link Hauptverein Link Fussballabteilung Link Leichtathletik Link Schachabteilung Link Ski Wandern Link Turnen Link Volleyballabteilung