Wappen und Schriftzug Turn- und Sportverein Neunkirchen am Brand e. V.

Aktuelle Meldungen

06.11.2012 - Volleyball - Damen 2


Mit viel Spannung wurde der Saisonauftakt, ein Heimspiel, von der neu zusammengewürfelten Damen 2 erwartet. Die Motivation war groß und die Erwartungen an die eigenen Leistungen hoch – die Gegner, der TB Erlangen 4 und der SC Egloffstein, haben uns mit neuen Spielerinnen bedient und natürlich wollte man bei den „Exen“ keinen schlechten Eindruck machen.

Mit Tamara Scharrer und Franziska Ift außen, Nina Bauerfeind und Janina Nakladal als Zuspieler und Sandra Puff sowie Lisa Rüger als Mittelangreifer waren 4/6 der Mannschaft zum ersten Mal im grün-schwarzen Neunkirchen Trikot auf dem Feld – das machte sich leider auch schnell bemerkbar. Die Nervosität stieg und somit traf Trainer Thomas Nakladal nach 4 Punkten für den SC Egloffstein die erste Personalentscheidung – Kathi Puff kam für Nina Bauerfeind. Auch das bracht nicht sofort den gewünschten Erfolg und der SCE baute seine Führung weiter aus – ein Vorsprung, den die TSV Damen nicht mehr aufholen konnten und den ersten Satz mit 16:25 verloren geben mussten.
Trotz vieler Versuche ein ruhiges, zielorientiertes Spiel aufzubauen, verlor der TSV Neunkirchen auch den zweiten Satz mit dem eindeutig schlechten Ergebnis von 9:25.
Es zeichnete sich genau die Blamage ab, die man eigentlich um jeden Preis verhindern wollte. Für den dritten Satz kam Katja Bertholt für Lisa Rüger und zeigte eine starke Leistung in Annahme, Angriff und Abwehr – die Initialzündung die der Mannschaft gefehlt hatte. Endlich gelang der erste Satzgewinn der Saison mit 25:21 ! Die TSV Damen spielten auf: mit 25:14 hatte sich das Blatt plötzlich gewendet und die wahre Qualitäten der Mannschaft kamen zum Vorschein: Kampf- und Teamgeist!
Es ging in einen entscheidenden 5. Satz, bei dem nun alles offen war. Es stellte sich nur die Frage:
Wer behält jetzt die Nerven ? Leider waren es die Mädels vom SC Egloffstein, die sich wie auch in den ersten beiden Sätze souverän und aktiv zeigten und den Satz 15:11 gewannen.

Das zweite Spiel des Tages gegen den TB Erlangen 4 war zu Beginn geprägt von Ärger und Enttäuschung über die Niederlage gegen Egloffstein.
Mit Nina Bauerfeind. Tamara Scharrer, Lisa Rüger, Kathrin Puff, Tamara Gürtler und Melanie Schemm ging es in den ersten Satz. Es zeichnete sich schnell ab, dass die TSV Mädels überlegen waren – trotzdem kam es zum knappen Satzverlust von 23:25 .
Für Trainer Thomas Nakladal der Zeitpunkt um einige Spielerwechsel durchzuführen:
Der 2. Satz startete mit Franzi Ift für Tamara Scharrer und weiter Wechsel folgten beim Stand von 9:11 für Erlangen. Janina Nakladal kam für Kathrin Puff und Katja Bertholt für Melanie Schemm. Es zeigte sich, die Entscheidungen waren goldrichtig! Mit 25:18 konnten die Neunkirchener endlich mal wieder beweisen, dass sie's durchaus können.
Im dritten Satz gaben dann schon wieder die Nerven nach; lagen sie auch den ganzen Satz in Führung, konnten die Erlanger ihn doch nicht gewinnen. Wenn auch nur knapp, holten sich die Gastgeberinnen den 3.Satz mit 28:26. Auch hier gab es wieder jede Menge wechsel in der Heimmannschaft, die sich nicht in ihrer Bestform präsentierte.
Wo war das in Testspielen und Training erprobte Selbstvertrauen?
Die Antwort ist eindeutig: Man hatte es sich bis in den 4. Satz aufgehoben!
Nina, Tammie S., Sandra, Janina, Franzi und Katja starteten den Entscheidungssatz, beim Stand von 21:7 kam Melanie für Katja – und half damit tatkräftig mit, das Spiel entschieden zum ersten Heimsieg zu machen: mit 25:7 im 4. Satz !

Wir bedanken uns bei allen Zuschauern und Helfern, die uns an diesem ersten Heimspieltag unterstützt und motiviert haben – und hoffen alle am 24.11.2012 wiederzusehen, wenn das zweite Heimspiel ansteht ;-)


zurück zur Übersicht

 
Link Hauptverein Link Fussballabteilung Link Leichtathletik Link Schachabteilung Link Ski Wandern Link Turnen Link Volleyballabteilung